Ortsverein Karlsfeld e.V.

Treffpunkt mit Herz

Ausflug nach Lindau 2016

Am Samstag den 21.Mai um 7.30 Uhr startete die AWO Karlsfeld bei sonnigen Wetter zum Saisonbeginn ihren ersten Ausflug nach Lindau an den Bodensee.

Der Reisebus war mit vielen AWO Mitglieder und Gäste  voll besetzt.

Pünktlich um 11.00 Uhr kamen wir in Lindau an , wo auch schon unser Stadtführer Michael auf uns wartete.

Der Großteil der Reisegruppe nahm an der Führung durch die historische Altstadt teil.

Hier die Kurzinformation : Die Stadt Lindau war bis 1803 freie Reichsstadt und liegt am östlichen Ufer des Bodensees im Dreiländereck Deutschland–Österreich–Schweiz. Ihr historisches Zentrum ist die insgesamt unter Denkmalschutz stehende Altstadt mit dem prächtigen Rathaus (erbaut 1422–1436) an der Maximilianstraße auf der Insel Lindau. Lindau war 1496 Ort eines Reichtages.

 

Liebe Besucher, bis zur Klärung in Bezug auf die neue DSGVO (Datenschutz Grundverordnung), ob und in welchem Rahmen Bilder von Veranstaltungen und Unternehmungen von Vereinen, auf denen Personen abgebildet sind,  im Internet veröffentlicht werden dürfen, sind einige Bilder leider offline.  Wir bitte vielmals um Ihr Verständnis.


                                                      Bilder:Helmut Schuh und Andreas Grössler

                                                                                

Anschließend wurde im Gasthaus "Zum Sünfzen" in der Maximillianstraße zu mittag gegessen, ehe sich die Gruppe zum Lindauer Hafen aufmachte, um mit dem BSB Ausflugsschiff  die einstündige Fahrt nach  Langenargen anzutreten.

Bilder: Helmut Schuh und Andreas Grössler


Nach Ankunft in Langenargen ging die Gruppe  zum  Hotel Strand Cafe und auf der Sonnenterasse setzte man sich zu köstlichen Kaffee und Kuchen zusammen.

Bilder: Andreas Grössler


Nach einem Ufersparziergang  zum Bus, der außerhalb der Innenstadt von Langenargen geparkt war, ging es um ca. 17.30 Uhr wieder zurück nach Karlsfeld und ein erlebnissreicher und sonniger Ausflugstag endete um 19.45 in Karlsfeld.

Die gesamte Reisegruppe bedankte sich herzlich für den guten Service und für die sichere Fahrweise bei dem Busfahrer Niko.

Bericht: Helmut Schuh - AWO Reiseleitung



1281